FUNKTIONIERT NICHT!

Fehlsichtigkeit wegtrainieren

FUNKTIONIERT NICHT!

Das Objektiv des Projektors ist exakt auf die Entfernung der Kinoleinwand eingestellt. Viel Spaß beim Film!

Horst dagegen hat seinen ersten Tag als Filmvorführer und kämpft noch mit dem Objektiv. Unscharfes Bild. Scharf. Unscharf… Eine Frage der Feinjustierung. Mensch Horst!


So in etwa funktioniert es auch im Auge: Der von dir fixierte Gegenstand landet im Idealfall punktgenau auf der Netzhaut, der „Leinwand“, und du kannst scharf sehen. Ist der Punkt versetzt, wird’s unscharf für dich.

Die Rolle des Objektivs übernimmt im Auge die Augenlinse: Ein Ringmuskel ändert ihre Wölbung wodurch das Auge fähig ist, Gegenstände aus unterschiedlichen Entfernungen auf die Netzhaut zu lenken.


Wird der fixierte Gegenstand nicht punktgenau auf der Netzhaut abgebildet, kann das an einer Hornhautverkrümmung, einer Kurz- oder Weitsichtigkeit liegen.


Ist letzteres der Fall, kannst du folgenden Trick anwenden: Du strengst deinen Ringmuskel an damit die Augenlinse den fixierten Gegenstand auf die exakte Stelle der Netzhaut lenkt. Trotz Weitsichtigkeit siehst du also scharf.

Diesen Vorgang (genannt Akkommodation) machen übrigens Rechtsichtige lediglich beim Betrachten von nahen Gegenständen.

Der Weitsichtige kann sagen: Er brauche keine Brille (mehr).

Für Leute die auch gerne den ganzen Tag schwere Koffer schleppen, weil es doch die Arme trainiert, brächte solche Brillenabstinenz auch einen Sinn.


Bei einer Hornhautverkrümmung oder Kurzsichtigkeit sieht es nochmal anders aus. Egal was du mit deiner Augenlinse machst, insbesondere entfernte Gegenstände bleiben unscharf, da sie die Netzhaut nie punktgenau erreichen.

Nun gibt es aber einen weiteren Trick: Gewöhne dich an das unscharfe Sehen und du kannst deine Brille verbrennen.

Ganz recht, wie du dich an scharfes Sehen gewöhnen kannst, funktioniert es auch mit unscharfem Sehen. Wirklich!

Du warst lange nicht mehr im Kino? Egal, an das bescheidene Bild deines alten Röhrenfernsehers hast du dich auch irgendwann wieder gewöhnt.

Nur noch eine Bitte: Bevor die Flamme deiner Brillenverbrennung erlischt, verbrenne bitte auch darin dein Auto, dein Fahrrad und deine Rollschuhe, da du damit eine Gefahr für dich und andere bist.


Für räumliches, schnelles und präzises Fixieren brauchen wir gute Sehschärfe!


Viel Spaß beim guten Durchblick!


Daniel Schaub (Augenoptiker-Meister)